von: Heiko Schwarzburger
4. Dezember 2017
Kommentar

Tipp für Weihnachten (3): Die Ruinen der Atommeiler

Die Festtage nahen. Noch keine Geschenkidee? In diesem Jahr gibt es für Ihre Lieben, Geschäftspartner und Kunden ein besonderes Präsent: Der Roman „Zen Solar“ ist das Buch zur Energiewende. Hören Sie rein oder lesen Sie einen Auszug.
HS

Zerbröselnder Atomkomplex in Juragua auf Kuba. © HS

Der Kernreaktor kam in die Welt, um einen Markt für angereichertes Uran aufzubauen. Andernfalls hätten die Atommächte diesen Brennstoff niemals in ausreichender Menge für ihre Bomben herstellen können. Auch die Akzeptanz der atomaren Aufrüstung nach dem Zweiten Weltkrieg wurde mit der Mär vom billigen Atomstrom erkauft.

Doch dieses Zeitalter ist vorüber. Überall auf der Welt findet man heute seine Ruinen: kolossale Betonkuppeln, die Kathedralen eines gigantischen Irrtums. Weil immer Meiler vom Netz gehen, wächst der Schuttberg, häuft sich die radioaktive Hybris. Der Rückbau der Atommeiler wird die vermeintlichen Gewinne früherer Jahrzehnte doppelt und dreifach verschlingen. Nur die erneuerbaren Energien sind in der Lage, die Energieprobleme der Menschheit sauber und erschwinglich zu lösen.

Hören Sie rein:
Hörprobe gesprochen von Christiane Marx (mp3, 10,5 MB)
Hörprobe gesprochen von Felix Würgler (mp3, 10,5 MB)

Lesen Sie einen Auszug:
Zur Website mit Leseproben (PDF), klicken Sie hier.

Der Roman ist zügig lieferbar, innerhalb von zwei Tagen nach Bestellungseingang. Direkt zu Ihnen nach Hause oder in die Firma per Bestellung über die Website oder bei Ihrer Buchhandlung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *