von: H. S. Eglund
29. Oktober 2021
Kommentar

Nomaden von Laetoli: Vernissage mit zwei Lesungen in Berlin

Am 20. und am 21. November 2021 finden in Berlin zwei Veranstaltungen zum neuen Roman von H.S. Eglund statt. Verlag und Autor laden ein, das Werk kennenzulernen sowie mit dem Autor zu diskutieren. Beide Veranstaltungen sind kostenfrei.

© ViCON Verlag

Nach dem erfolgreichen Start in Zürich findet die Berliner Vernissage am 20. November 2021 um 19 Uhr im Zentrum für Harmonische Bewegung statt. Das Zentrum befindet sich in der Schwedter Straße 16 (Nähe U-Bahnhof Senefelderplatz). Dort liest Eglund aus seinem neuen Roman Nomaden von Laetoli und wird mit dem Publikum diskutieren. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es gilt das 2G-Hygienekonzept. Am 21. November 2021 um 17 Uhr findet eine zweite Lesung am gleichen Ort statt. Auch diese Veranstaltung ist kostenfrei, auch hier gilt das 2G-Hygienekonzept. Flyer zum Merken und weiterlesen...