von: H. S. Eglund
21. August 2021
Kommentar

Video: Sonnenaufgang überm Ngorongoro

Langsam, ganz langsam schob sich Licht über den alten Vulkan, lichtes Blau, wie Wasser glänzt, bevor der Tag wirklich beginnt, und im Osten keimte Brand. Noch waren die Flammen hinter der schwarzen Kammlinie verborgen, doch das Feuer wuchs und näherte sich.

© H.S. Eglund

Dunkel und unergründlich lag die gewaltige Caldera des Ngorongoro zu meinen Füßen. Nur die ferne Fläche des Makatisees spiegelte das Flimmern der flachen Wolken - blitzendes Perlmutt in der Nacht. Mit einem Mal brach ein gleißender Punkt über den Kamm, und der Himmel erglühte. Grelles Licht fiel in die gewaltige Schüssel, saugte die Nacht aus dem Dschungel am Hang. Elefanten streckten ihre Rüssel zur Sonne, auch die Paviane jubelten ihr zu. Ich stand am Rand des Ngorongoro und wurde Zeuge: So begann er, der erste aller Tage. Hier sehen Sie das Video. (Dauer: 1:00 Min.) Zum weiterlesen...