von: H. S. Eglund
25. Februar 2021
Kommentar

Leseprobe im Video: Das frühe Ende einer Safari

Bei der Einfahrt in den Krater des Ngorongoro gerät Martin Anderson ins Grübeln: Die Hitze lastet auf seinen Sinnen, Selbstzweifel zernagen ihn. Was hat er im heißen, stickigen Osten Afrikas verloren? Was gehen ihn die Hirngespinste von Professor Miller an?

© H.S. Eglund

Tagelang muss Martin Anderson auf die Genehmigung warten, um in Laetoli nach den geheimnisvollen Frühmenschen forschen zu dürfen. Denn Professor Aaron Miller behauptet, er habe sie dort gesehen – leibhaftig! Um die Wartezeit zu überbrücken, begleitet Anderson den Professor und seine Assistentin Sewe Akashi auf einer Safari in den Ngorongoro-Krater. In der drückenden Hitze der Savanne fühlt sich Anderson gestrandet, nagen die Zweifel an ihm. Spinnt der alte Professor? Hat ihn der Afrikakoller erwischt? Plötzlich wird Miller vom Fieber ergriffen, schüttelt ihn die Malaria. Sewe ist weiterlesen...