von: H. S. Eglund
1. November 2021
Kommentar

Fotograf Jörg Möller: Unschärfen im Blick

In der Brotfabrik in Weißensee gibt es noch wenige Tage eine sehr interessante Ausstellung zu sehen. Am Sonntag, den 7. November, um 16 Uhr beginnt die Finissage. Wer es bis dahin nicht schafft, dem seien die Kataloge empfohlen.

© H.S. Eglund

Seltsam, die dunklen Bilder in den hellen – fast grellen – Räumen. Ein Kontrast, der den Blick schärft. Denn Ablenkung entfällt. Seit Anfang Oktober zeigt die Galerie der Brotfabrik in Berlin-Weißensee eine Exposition, die rund 80 Fotos von Jörg Möller aufreiht. Aufreiht, hm. Klingt merkwürdig, scheint aber so. Denn die Fotos – allesamt Schwarzweiß – wirken an den weißen Wänden wie aufgefädelt. Wie lange Reihen durch die Zeit, wie schmale Wege durchs Leben. Seine Fotos lassen sich Zeit Die Ausstellung vereint Fotos von 1998 bis heute, bietet biografische Motive und weiterlesen...