von: Karl Schefer, Delinat AG St. Gallen
28. Mai 2021
Kommentar

Nach uns die Sintflut?

Die Schweiz stimmt ab, ob weiterhin Gifte in der industrialisierten Landwirtschaft das Grundwasser und den Naturboden gefährden dürfen. Dazu ein Gastbeutrag des Gründers der Weinhandlung Delinat Karl Schefer.

© Wallis - Foto- Urs Heinz Aerni

Während die Schattenseiten der industriellen Entwicklung bis Mitte des letzten Jahrhunderts noch kaum sicht- und spürbar waren, so offensichtlich und beängstigend wurden sie es danach. Die Ausrede, es nicht besser gewusst zu haben, gilt seit Langem nicht mehr. Wenn unsere Enkel dereinst Bilanz über die «Errungenschaften» unserer Generation ziehen werden, dann dürfte diese wenig schmeichelhaft ausfallen. Schon in den 1950ern war klar, dass das weit verbreitete Insektizid DDT verheerende Umweltschäden verursacht, Tiere und Menschen vergiftet. Und trotzdem wurde es in der Schweiz weiterlesen...