von: Kirchner Museum Davos
27. November 2021
Kommentar

Neue Ausstellung zum Mythos Davos

Am 28. November 2021 wird in Davos ein aussergewöhnliches Ausstellungsprojekt eröffnet. Gleich vier Davoser Museen befassen sich in Zusammenarbeit mit dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg mit der Zeit der Davoser Sanatorien. Das Kirchner Museum, das Wintersportmuseum, das Heimatmuseum und das Medizinmuseum ergründen den Mythos Davos aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

© Vollständige Bildlegende: Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938), Balkonszene, 1935, Öl auf Leinwand, 135x177 cm, Kirchner Museum Davos

Zur Sanatoriumszeit war Davos ein Hotspot der europäischen Wissenschafts-, Sport- und Kulturszene: Ernst Ludwig Kirchner suchte hier neuen Halt, Else Lasker-Schüler schrieb wunderschöne Gedichte, Albert Einstein dozierte seine neusten Erkenntnisse, Thomas Mann wurde zu seinem Jahrhundertroman «Der Zauberberg» inspiriert und die erfolgreichste Eiskunstläuferin aller Zeiten, Sonja Henie, verzauberte das Publikum mit ihren Pirouetten. In Davos wurde Weltgeschichte geschrieben. Hier wurden massgebliche Entwicklungen in der Medizin, im Wintersport, in der Architektur und in der Kunst weiterlesen...