von: Haupt Verlag Bern / Redaktion
5. Dezember 2021
Kommentar

Buchtipp: „Die Möwen Europas, Nordafrikas und Vorderasiens“

"Ein großartiges Buch für alle, die ihr Wissen über die Möwen vertiefen möchten aber auch für solche, die die Welt der segelnden Tiere über den weiten Wassern kennen lernen möchten."
Urs Heinz Aerni, Redakteur und Vogelbeobachter

© Haupt Verlag

  Möwen sind zwar leicht zu beobachten, aber schwer zu bestimmen. Aus diesem Grund wurden sie in der ornithologischen Literatur lange Zeit vernachlässigt. Was die Bestimmung von Möwen kompliziert macht, besonders bei Jungvögeln und Großmöwen, ist die große Variabilität im Gefieder. Das liegt daran, dass die Mauser komplex ist und von Individuum zu Individuum in einem etwas anderen Zeitschritt abläuft. Für das ungeschulte Auge sehen sie alle gleich aus - gleichzeitig könnte man im Fall von Großmöwen sagen, dass kein Vogel dem anderen gleicht. Das Gefieder variiert weiterlesen...