von: H. S. Eglund
22. Februar 2020
Kommentar

Tipp: Dösen in St. Trop

An der Cote d‘Azur flanieren die Schönen und Reichen. Heißt es. Hieß es früher. Die Wahrheit heute: Im Herbst und Winter fluten Regen und Schlamm die Hänge, im Sommer brennt der Busch im Hinterland der Küste. Wirkliche Refugien sind rar: Ballermann für gehobene Ansprüche.

© H.S. Eglund

Wer denkt nicht ans französische Kino, an Starregisseur Roger Vadim, an Curd Jürgens und Brigitte Bardot, deren schmollende Lippen Vadim entdeckt und die er später geehelicht hatte, und die er verewigte: „Und immer lockt das Weib“? Wer denkt nicht an Louis de Funès als Gendarm Balduin Cruchot, der in St. Tropez barbusiges Baden verbieten und die Touristen vor fiesen Außerirdischen rettet will? Ein bisschen davon gibt es noch im Musée de la Gendarmerie et du Cinema, gleich an der Schleife der D98A, die direkt ins Stadtzentrum von St. Tropez führt. Dort wurden die Filme mit De weiterlesen...