von: Urs Heinz Aerni
9. Dezember 2021
Kommentar

Der Stoff, aus dem die Energiezukunft kommt

Wie kann noch besser Energie gespart werden? Durch eine neue Speichertechnik, die im Bauprojekt „Bachwiesen“ in Zürich eingesetzt wird.

© Wasserstofftanks 1 - Baugenossensschaft Zurlinden Zürich

  Die „2000 Watt Gesellschaft“ ist ein stetig präsentes Thema und ein oft definiertes Ziel in der Bau- und Energiebranche. So nutzt auch die Baugenossenschaft Zurlinden (BGZ) in Zürich die modernste Technologie, um diesem Ziel nicht nur näher zu kommen, sondern es auch zu erreichen. Die BGZ fokussiert sich nicht nur auf Energie, die für das Erstellen von Gebäuden benötigt wird, wie Herstellung, Transport, Lagerung und Entsorgung – also die sogenannte „graue Energie“, sondern insbesondere auch auf die benötigte Energie wie Heizung, Warmwasser und Strom. Oder weiterlesen...