von: H. S. Eglund
27. November 2021
Kommentar

Video: Das Erbe der Diamanten

Südlich von Lüderitz an der heißen Küste des atlantischen Ozeans erstreckt sich ein riesiges, leeres Gebiet, der südliche Teil der Wüste Namib, offiziell als Sperrgebiet deklariert. Einst gab es dort zahlreiche Minen für Diamanten, begehrte Ware für die Börsen in Joburg, London und Antwerpen.

© H.S. Eglund

Die Glorie der Kolonisten, Händler und Goldgräber ist verweht, längst häuft der Wind weißen Sand über die verlassenen Schächte. Bei Kolmanskop stehen die Überreste eines Bergwerks, frei zur Besichtigung. Der Eingang zum Minenschacht wurde gesprengt, die Häuser der Bergleute und ihrer Siedlungen verfielen. Nahebei rauscht der Ozean, nahebei brütet Sand. Nirgends findet das Auge einen Halt. Der Mensch hat ein kurzes Leben; doch die Wüste – sie hat alle Zeit. Hier sehen Sie das Video. (Dauer: 0:58 Min.) Zum Roman: Nomaden von Laetoli Bestellungen beim ViCON-Verlag Mehr weiterlesen...