von: Schweizer Heimatschutz
11. Januar 2023
Kommentar

Die Stadt Lichtensteig (Schweiz) erhält den Wakkerpreis 2023

Leerstand als Chance zur Neuerfindung umgedeutet

© Lichtensteig - Kanton St. Gallen - Christian Beutler/Keystone/Schweizer Heimatschutz

  Die Blütezeit von Lichtensteig liegt lange zurück. Geblieben sind eine Altstadt und Industriebauten mit grossen Leerständen. Mit dem Mut zur innovativen Belebung dieser Räume hat die Kleinstadt im Toggenburg zu einem neu belebten Selbstbewusstsein gefunden. Lichtensteig war über Jahrhunderte das wohlhabende städtische Zentrum im ländlichen Toggenburg. Hier wurde der regionale Handel abgewickelt und für den nationalen und internationalen Markt produziert. Kein Wunder, gilt die Kleinstadt als einer der Gründungssitze der UBS und als Ort, an dem die Sekunde erfunden weiterlesen...