• Love Letters...

  • Changes

  • Die Zeugen

  • Die lustlosen Touristen

  • Megacity Switzerland

  • Wider die Selbstvergessenheit

  • Wenn die Luft raus ist


von: Czernin Verlag, Wien / Redaktion
18. März 2021

Buchtipp: „Im freien Feld – Begegnungen mit Vögeln“

Ein sehr schönes Lesebuch, für Vogelfreunde aber auch für Menschen, die schöne Sätze lieben. Kaufen für sich und zum Verschenken!
Urs Heinz Aerni

© Czernin Verlag, Wien

Kaiser Friedrich II. und Franklin D. Roosevelt, Agatha Christie und James-Bond-Autor Ian Fleming, Walt Disney und der Komponist Olivier Messiaen, Albert Einstein, Konrad Lorenz, Jonathan Franzen und der Philosoph Henry David Thoreau haben etwas gemeinsam: Sie waren passionierte Vogelbeobachterinnen. Mit der Schönheit ihres Gesangs und der Fähigkeit zum Fliegen, ihrem prächtigen Federkleid und vielschichtigen Sozialverhalten faszinieren Vögel seit jeher ihre zahllosen Bewunderer, die »Im freien Feld« zu Wort kommen. Am Festland und auf hoher See, zu ebener Erde und in der Luft, an weiterlesen...

von: PD / Redaktion
18. März 2021

Musiktipp: „Cycle of Life“

Die neue CD vom Duo Tony Renold - Adrian Frey
Cycle of Life (Babuns Records), Improvisationen für Schlagzeug und Klavier.

© CD-Cover

                      "Lust an lyrischen Klang-Konversationen" (Aargauer Zeitung) "Es sind verspielte Zwiegespräche von einer Gelassenheit und Reife, die überraschen und beglücken." (Radiotipp) "Eine Audio-Poesie, die ins Ungewisse führt aber glücklich macht." (Urs Heinz Aerni, Journalist)   Infos vom Label: Kein anderer Baum - wie der Lindenbaum - hat in der europäischen Kulturgeschichte dergestalt nachhaltige Spuren hinterlassen: Walther von der Vogelweide, Johann Wolfgang weiterlesen...

von: Matthias Reimann
18. März 2021

Die große Frau der kleinen Bühnen – Im Gespräch mit Caroline Rasser

Caroline Rasser ist Schauspielerin, Produzentin, Regisseurin und Direktorin der legendären Basler Kleintheater Fauteuil und Tabourettli. Dem REISEWELTEN-Redakteur Matthias Reimann verriet sie, warum sie nie von einer Hollywood-Karriere träumte, wohl aber von einer Unplugged Session der Rolling Stones auf ihrer Bühne.
Ein Gastbeitrag von Matthias Reimann in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Magazin REISEWELTEN von Knecht Reisen. Weitere Informationen finden sich am Schluss des Beitrages:

© Caroline Rasser von Tamer Karaoglu / knecht reisen

In eigener Sache Das nachfolgende Interview führte die REISEWELTEN-Redaktion vor Ausbruch der Corona-Krise. Zum Zeitpunkt unseres Gespräches war der Betrieb der beiden legendären Basler Kleintheater Fauteuil und Tabourettli noch unbeeinträchtigt. Nachdem Vorstellungen aufgrund behördlich verfügter Einschränkungen inzwischen zwei Mal für längere Zeit ruhen mussten, finden ab März 2021 wieder Aufführungen statt – wie in vielen anderen Lebensbereichen allerdings mit Einschränkungen. Dieses Interview erschien zuerst in REISEWELTEN, das Magazin von knecht weiterlesen...

von: Ferris Bühler, Baden (Schweiz)
18. März 2021

Schweizer Influencer unterstützen Nachwuchstalente

Im Rahmen des SunIce Influencer Contests wurde jungen Talenten die Chance gegeben, ihren Erfolg auf Social Media als Content Creator voran zu treiben. In verschiedenen Challenges mussten sie sich Runde für Runde in den Bereichen Video, Fotografie und Selbstvermarktung durchsetzen. Von 128 Teilnehmern stehen nun fünf Kandidaten im Halbfinale. Das Finale findet vom 25. bis 28. März in kleinem Rahmen in St. Moritz statt. Die drei Finalisten bekommen dabei jeweils einen Coach zur Hand, der sie mit Tipps durchs Finale führt: Rafael Beutl, Mirjana Zuber und Arina Luisa.

© Mirjana Zuber weiß, wie man sich auf Social Media inszeniert.

Ein Social-Media-Job ist nicht einfach. Als Influencer muss man täglich hochwertigen Content posten, sich selbst präsentieren und die Community unterhalten. Hier ist viel Talent gefragt: Kreativität, Foto- und Videoskills auf hohem Niveau und kluge Selbstvermarktung. Wer hier an die Spitze kommen möchte, muss täglich arbeiten und viel Geduld haben. Das SunIce Festival hat jungen Nachwuchstalenten mit dem SunIce Influencer Contest eine Plattform gegeben, zu wachsen und trotz Corona die Karriere auf Social Media voranzutreiben. “Über die vergangenen Wochen haben sich 128 Teilnehmer weiterlesen...

von: Residenz Verlag, Wien
17. März 2021

IM SCHATTEN VON BAMBI

Felix Salten entdeckt die Wiener Moderne. Leben und Werk.
"Ein fulminantes Buch für solche, die sich für Wiener Moderne, die Literaturgeschichte, Felix Salten, die Hochkultur des Feuilletonismus und schöne Bücher interessieren. Kaufen für sich und zum Verschenken!" Urs Heinz Aerni

© Residenz Verlag, Wien

  Die Öffnung des Nachlasses ermöglicht einen aufregenden neuen Blick auf den vielseitigen Erfolgsautor. Felix Salten war einflussreicher Journalist, mächtiger Kritiker, erfolgloser Theatergründer, unglücklicher Literaturfunktionär, überzeugter Zionist und nicht zuletzt Verfasser des Bestsellers „Bambi“ (1922), der noch Walt Disney reich machen sollte. Als wichtige Figur des „Jung Wien“-Kreises um Hugo von Hofmannsthal war Salten Teil der literarischen Moderne seiner Zeit; Arthur Schnitzler blieb sein enger Freund, Karl Kraus wurde sein unerbittlicher Feind. weiterlesen...