• Die exotische Welt hinter dem Bühnenvorhang und ein intimer Blick auf die Menschen und Geschehnisse im Theater.

  • Der Bürger macht sich Sorgen

  • Dagny oder ein Fest der Liebe

  • Honig und Quarz - Lyrik und philosophische Zuspitzungen

  • Eine Antwort auf den Nach-PISA-Schulentwicklungspanikaktionismus

  • Der Balkankönig und seine Familie

  • Die neue Novelle von Stefan Lackner

  • Schräges und Humoriges, spontan hingeworfen

  • Kennen Sie Algerien?


von: Urs Heinz Aerni
13. Januar 2018
Kommentar

Lernen Sie 50 Vögel kennen

Unser Redakteur Urs Heinz Aerni bietet in Zürich mit Ornithologie-Kollegin Ruth Grünenfeld einen Einstiegskurs in die Vogelwelt an.

© Gianna Schneeberger - Unser Redakteur als Ornithologe unterwegs

Sie leben mitten unter uns, in Gärten, Wald, Wiese und am Wasser. Sie sind Meister der Lüfte, tauchen in nasse Tiefen und faszinieren mit Gesang. Wo wären wir ohne die Vögel? Sie lernen an diesem Kurs 50 von ihnen kennen.   Mit Ruth Grünenfelder und Urs Heinz Aerni, Feldornithologen/Exkursionsleiterin BirdLife Schweiz. Theorieabende jeweils montags 19 - 21:30 Uhr: 12. März, 16. April, 28. Mai, 10. September 2018 Exkursionen jeweils Samstagmorgen bis 13:00 Uhr: 21. April, 9. Juni, 29. September 2018 Die Theorieabende finden im Schopf statt, Altstetterstraße 334 weiterlesen...

von: Simone Klein
10. Januar 2018
Kommentar

Buch- und Weintipp: Kloster Sion Resérve

Gastautorin Simone Klein las das Buch zum Wein und beschreibt ihre Eindrücke

© Andreas Meier, Winzer, Herausgeber und angehender Politiker

Er muss schon etwas Besonderes sein, der Kloster Sion „Réserve“, ein Blauburgunder, der erst 30 Monate nach der Weinlese in den Verkauf geht. Neun Autoren haben neun Kapitel zu einem Buch zusammengetragen, das in Verbindung mit dem ansprechenden und wohlplatzierten Bildmaterial zu einer Hommage an den Spitzenwein wird. Die Heimat dieses außergewöhnlichen Tropfens ist das „Untere Aaretal“, eine schweizerische Weinregion unweit der Grenze zum Hochschwarzwald, genauer gesagt, der beschauliche Ort „Klingnau“ im nördlichen Aargau. Es gibt mehrere Faktoren, die zum Keltern eines weiterlesen...

von: Atelier für Kunst und Philosophie Zürich
9. Januar 2018
Kommentar

Machen wir uns bereit! Die Herausforderungen der Digitalisierung

Das Atelier für Kunst und Philosophie in Zürich lädt zu ein, sich während zwei Tagen mit diesem Thema zu beschäftigen.

© pd Joël Luc Cachelin

Machen wir uns bereit! Die Herausforderung der Digitalisierung Ein Thema, zwei Tage Freitag, 26. Januar 2018 ab 19:30 Uhr Samstag, 27. Januar 2018 ab 16:15 Uhr Referate und Gespräche rund um die Chancen und Herausforderungen einer Gesellschaft, die immer mehr digitalisiert wird. Mit Autor und Inhaber der Wissensfabrik Joël Luc Cachelin, Softwareingenieur und Unternehmer Reinhold Thurner, Expertin und Dozentin Ricarda T. D. Reimer und den Philosophen Markus Huber und Martin Kunz. Ort: Atelier für Kunst und Philosophie, Albisriederstraße 164, 8003 Zürich Eintritt: CHF 30/20 weiterlesen...

von: SUISA - Genossenschaft der Komponisten, Textautoren und Musikverleger der Schweiz und Liechtenstein
9. Januar 2018
1 Kommentar

Schweiz: Sechs Songs für Eurovision Song Contest

Das Schweizer Fernsehen SRF hat heute die sechs Songs für das Rennen um den Schweizer Beitrag am Eurovision Song Contest (ESC) 2018 bekannt gegeben. Von den sechs Beiträgen sind vier im Schweizer Songwriting Camp entstanden, das im August 2017 von Pele Loriano Productions und der SUISA in den Powerplay Studios in Maur durchgeführt wurde. Ein Gastbeitrag.

© Chiara Dubey (rechts), die Engländerin Janie Price (Mitte) und der belgische Songwriter und Produzent Jeroen Swinnen im August 2017 in den Powerplay Studios in Maur. Foto: Manuel Leuenberger/SUISA

Zürich, 09. Januar 2018 – «Secrets And Lies» von Chiara Dubey, «Compass» von Alejandro Reyes, «Stones» von ZiBBZ und «Kiss Me» gesungen von Naeman: Gleich vier der sechs Finalsongs für den Schweizer Beitrag am ESC 2018 stammen aus dem Songwriting Camp, das vom 23. bis 25. August 2017 in den Powerplay Studios in Maur (ZH) stattfand. Das Camp wurde von Pele Loriano Productions (www.peleloriano.com) in Zusammenarbeit mit der SUISA organisiert. Pele Loriano ist Komponist, Produzent sowie Musical Director und SUISA-Mitglied seit 1996. Im dreitägigen Songwriting Camp haben 25 weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
8. Januar 2018
Kommentar

Buchtipp: „Der Schönschreiber“ von Daniel Sonder

Der noch junge Aris-Verlag in Zürich schickte uns das Erstling von Daniel Sonder. Der 1952 in Chur geborene Schweizer studierte Psychologie und Philosophie in Zürich, dann arbeitete er in der Softwareentwicklung. Der Vater von drei erwachsenen Töchtern lebt heute bei Zürich und wagte nun dieses Buch. Wir meinen: zum Glück!

© Aris Verlag

Das schreibt der Verlag: Der Romanheld W. polarisiert. In schrecklich schönen Briefen verführt er Frauen in unanständiger Zahl und parallel. Wer ist W.? Ein emotionaler Ausbeuter, überlassen einem ausser Rand und Band geratenen Narzissmus, bar einer jeden Empathie und ein ziemliches Arschloch? Oder womöglich doch bloss ein verletzter Romantiker, dem Zeitgeist zum Trotz, auf unbeirrbarer Suche nach den ganz grossen Gefühlen? Oder nochmals anders, einfach ein Schreibbesessener, hingerissen von Macht und Magie der Sprache, dabei gar aus dem Blick verlierend, wovon sie überhaupt handelt? weiterlesen...