• "Krätze eiskalt"

  • "Warten auf Hergé"

  • "Nachtränder"

  • "Das Gedicht & sein Double"


von: Heiko Schwarzburger
10. März 2013

Monatsbinden aus Baumwolle

Auch im Prenzlauer Berg werden ökologische Hygieneartikel immer beliebter. So vertreibt Britta Wein mit ihrer Firma Lunapads seit vergangenem Jahr waschbare Slipeinlagen und Monatsbinden.

© Britta Wein/Lunapads

Britta Wein versprüht Energie. Die frühere Marketingmanagerin hat ihr Thema gefunden: Statt Softdrinks und Coca-Cola vermarktet sie nun Slipeinlagen aus Baumwolle und Biobaumwolle. „Die Idee stammt aus Kanada, wo solche Produkte schon seit zwanzig Jahren verwendet werden“, sagt Britta Wein. „Unverträglichkeiten sind nicht bekannt.“ In den Produkten stecken weder Pestizide noch Plastik. Keine Geruchsprobleme, kein Schweiß Auch gibt es keine Probleme mit Gerüchen, denn die Slipeinlage von Lunapads atmet, sie ist hautfreundlich und leicht zu reinigen: Einfach kalt ausspülen und weiterlesen...

von: Heiko Schwarzburger
10. März 2013

Frühjahrsputz im Körper

Kuren zur Entschlackung und Entgiftung sind traditionell, um den Körper von winterlichen Altlasten zu befreien. Müdigkeit, Unlust oder Energiemangel, aber auch Juckreiz, Infekte oder Übergewicht sind deutliche Signale: Der Leib braucht Hilfe, um wieder in die Balance zu kommen. Jens Jakob aus der Herbathek am Kollwitzplatz hat sieben Tipps und ein Rezept zusammengestellt, damit Sie neuen Schwung bekommen.

© Fred Winter

Schweres Essen, viel Stress, wenig Sonne: Im Winter geht der menschliche Körper an seine Grenzen. Zum Ende der dunklen Monate hin ist seine Fähigkeit ausgereizt, schädliche Abprodukte des Stoffwechsels zu neutralisieren oder auszuscheiden. Dann werden die Abfallstoffe in körpereigenen Deponien eingelagert, zum Beispiel im Bindegewebe. Dies kann einerseits zu Übergewicht führen. Andererseits werden dadurch zumeist deutlich mehr Mikro-Nährstoffe (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente) verbraucht und benötigt, als im Sommer. Dies kann verschiedene Mangelsymptome und Beschwerden nach sich weiterlesen...

von: Heiko Schwarzburger
8. März 2013

Berlin im Karton

Quizze sind beliebt. Vor allem, wenn sie ein Thema behandeln, das die gesamte Spielrunde kennt und die Gewinnchancen gleich verteilt sind. Darauf setzt die Städte-Quiz-Reihe aus dem Grupello Verlag.

© Grupello Verlag

Wie lautet die Anschrift des Brandenburger Tores? Wer sagte „Vor Gott sind eigentlich alle Menschen Berliner“? Was war die ursprüngliche Bestimmung der Charité? Wer diese Fragen beantworten kann, ist gut bewandert in Berlins inneren Angelegenheiten. Wer nicht, hat die Chance, sein Wissen mit der Berlin-Box aus der Städte-Quiz-Reihe des Grupello Verlags zu erweitern. 100 Karten enthält die Box. Jedes Kärtchen beherbergt eine Frage und ihre Antwort, angereichert mit interessantem Hintergrundwissen. Der Lerneffekt ist durchaus erwünscht, aber vor allem macht das Raten Spaß. Die weiterlesen...

von: Heiko Schwarzburger
1. März 2013

Brasilianische Perspektiven

Ricardo Domeneck stellt sein Buch „Körper: ein Handbuch“ am 12. März in der Literaturwerkstatt vor.

© Verlagshaus J. Frank | Berlin

Der Körper. Im täglichen Dasein reduziert auf einen Ort der Anatomie, erfährt er in der Lyrik von Ricardo Domeneck eine ganz neue Deutung. Die Wahrnehmung erweitert sich in collage-artiger Weise auf persönlicher, politischer, philosophischer und erotischer Ebene. Gegensätze verlieren ihre Schärfe, die Grenzen verfließen und die Sprache ergreift Besitz von jedem Detail. Freunde der Lyrik und alle, die es werden wollen, finden hier ein anspruchsvolles Vergnügen. Mit sinnlicher Sprachgewalt und überraschenden Bildern fordern die Texte den Leser heraus. Der Klang der Verse - mal weiterlesen...

von: Heiko Schwarzburger
25. Februar 2013

Griechisches Eisenkraut besonders günstig

Die Herbathek in der Kollwitzstraße bietet Bergtee bis Ende März in einer besonderen Aktion an. Neue Forschungen hatten gezeigt, dass Griechisches Eisenkraut gegen Demenzerkrankungen und Alzheimer hilft und das Gehirn in Schwung bringt.

© Fred Winter

Generell wirkt Bergtee belebend und beugt Erkältungskrankheiten vor. Deshalb bietet die Herbathek in der Kollwitzstraße bis Ende März für alle Packungsgrößen einen Rabatt von zwanzig Prozent an. Das Eisenkraut stammt aus der Ernte von 2012, es ist lange haltbar. Die Pflanzen wurden in einer Region geerntet, in der auch der Rostocker „Alzheimer-Jäger“ Jens Pahnke unterwegs war. Der Neurologieprofessor hatte herausgefunden, dass unter vielen Naturstoffen das griechische Eisenkraut am wirksamsten gegen Demenzerkrankungen ist. „Der Bergtee beflügelt den Geist. Er macht auch, dass weiterlesen...