• Gepflegt mit der Kraft der Berge

  • Samowar & Huflattich

  • Warum wir weniger Religion brauchen

  • Kennen Sie die Schimpfmaschine von Beat Gloor?

  • Support für Eltern


von: Edition Isele
10. Februar 2015

Buchtipp: Jenseits von Blau

Die neuen Gedichte von Leonor Gnos

© Edition Isele

Kritzeleien auf dem Papier Krähenfüsse und Sternzacken oder sind es Kitzeleien des Stils als könnte man ausgelassen hinsinken und bodenlos lachen wo man doch den Tränen nahe war die Kratzer die inständigen Aufrufe im Farbenschwindel des Herbstes   »Jenseits von Blau« heißt der neue Gedichtband der Innerschweizer Lyrikerin Leonor Gnos, die seit vielen Jahren in Frankreich lebt und schreibt. Neben den vier Gedichtzyklen »Was bleibt«, »Macadam«, »Ein Drehen und Wenden« und »Aufruhr« findet sich in diesem Band ein fünfter, »Souvenirs« betitelter weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
3. Februar 2015

Schweizer Schriftstellerin wirbt für die Grünen

„Die Gärtnerin der Nation“ soll für die Grünen in das Schweizer Parlament

© pd - Sabine Reber, Schriftstellerin, Gärtnern und vielleicht bald Landespolitikerin

Mitteilung der Grünen Schweiz: Sabine Reber hat als Gärtnerin, Pionierin des Urban Gardening und Autorin schweizweit Bekanntheit erlangt. Ihren grünen Daumen will Sabine Reber künftig nicht allein im Garten, sondern auch in der Politik einsetzen. Darüber freuen sich die Grünen sehr. Die Geschäftsleitung der Grünen Kanton Bern schlägt dem Vorstand einstimmig vor, Reber als Kandidatin für die Nationalratswahlen zu nominieren. Gemeinsam wollen die Grünen und Reber mehr Grün in die Schweiz bringen: im Nationalrat und mit inhaltlichen Projekten in Gemeinden. Das Schweizer weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
2. Februar 2015

Buchtipp: Libertalia

Die utopische Piratenrepublik

© Cover Matthes & Seitz

Jeder kennt die Welt der Piraten als abenteuerliches Universum aus Holzbein, Säbelkampf und Totenkopfflagge. Doch nur wenige wissen, dass viele Seeräuber ihre Beute teilten, demokratische Versammlungen abhielten und Frauen und entlaufene Sklaven aufnahmen. Die fortschrittlichen Gemeinschaften der Freibeuter spiegeln sich auch in Daniel Defoes 1728 erschienenem Bericht über die Piratenrepublik Libertalia wider, die hier zum ersten Mal auf Deutsch erscheint. Defoe schildert die Geschichte des abenteuerlustigen Edelmanns Mission und des desillusionierten Priesters Caraccioli, die auf weiterlesen...

von: Urs Bugmann
1. Februar 2015

Buchtipp: Bajass von Flavio Steimann

Ein Roman über die Kunst, die richtige Gelegenheit zu ergreifen, in einer Zeit des Umbruchs um 1900.

© pd - Flaivio Steimann

Im Film würde man es eine Totale nennen, die Einstellung, die eine Landschaft in den schweifenden Blick nimmt, mit der Flavio Steimann seinen Roman «Bajass» beginnen lässt. Aber kaum ist das Gelände in dieser Totale mit einem einzigen Satz umrissen, die Spur eines blutigen Geschehens mit einem zweiten benannt, wechselt die Sicht ins Nahe, gibt die Sprache dem Protagonisten Gestalt, dem die Geschichte als einem nahen Beobachter gegenwärtig wird, der sie an unserer Stelle durchlebt und erfährt.   Gauch heißt dieser Protagonist, er ist ein müde gewordener Polizeiermittler weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
31. Januar 2015

Ausgehtipp Basel: Lese ’15

Geförderte Autorinnen und Autoren präsentieren in Basel ihre Texte

© Lese '15 Basel

Der Fachausschuss Literatur der beiden Basler Kantone präsentiert geförderte Autorinnen und Autoren Der Fachausschuss Literatur ist zu Gast im GGG Atelierhaus Basel und präsentiert geförderte Autorinnen und Autoren: Einblicke in noch unveröffentlichte Manuskripte gewähren Urs Allemann, Hansjörg Betschart, Irena Brezná, Lukas Gloor, Christoph Keller, Birgit Kempker, Gianna Molinari und Daniel Zahno. Auch anwesend sein wird die Autorin Birgit Kempker, die fürs 2015 eine Schreibresidenz im GGG Atelierhaus bezogen hat. GGG Atelierhaus Froburgstraße 4 4052 weiterlesen...