• Gepflegt mit der Kraft der Berge

  • Samowar & Huflattich

  • Warum wir weniger Religion brauchen

  • Kennen Sie die Schimpfmaschine von Beat Gloor?

  • Support für Eltern


von: Urs Heinz Aerni
9. April 2015

Jochen Malmsheimer auf Tour

Sein Tempo, seine Wortattaken, seine Ausbrüche und was er sonst so mit den 26 Buchstaben des Deutschen Alphabets zu machen imstande ist, zeigt Malmsheimer auf seiner Tournee.

© Jochen Malmsheimer

Die nächsten Auftritte: Freiburg, Konzerthaus, 14.04.2015 | 19:30 Uhr Singen, Gems, 15.04.2015 | 20:00 Uhr Baienfurt, Hoftheater, 16.04.2015 | 20:00 Uhr Tübingen, Kinomuseum, 17.04.2015 | 20:00 Uhr Essen, Stratmanns 22.04.2015 | 20:00 Uhr Kommentare über den 1961 in Essen geborenen Kabarettisten, Sprecher und Sprachschöpfer Jochen Malmsheimer: "Danke für die offensichtliche Freude an den Möglichkeiten der deutschen Sprache sowie den Plädoyers für das Buch - wie gestern Abend gehört (und gesehen) !" R. C. "Vielen Herzlichen Dank weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
7. April 2015

Ausgehtipp: „Zentralfriedhof“

Kurzfilmpremiere und besungene Liebe in Wien

© Walter Baco * Kultur AG

Mittwoch, 8.4. wird im  Rahmen einer Kurzfilmpremiere der absolut sehenswerte Film "Zentralfriedhof" von Peter Bosch gezeigt. Und im Amerlinghaus wird ein paar Tage später von 3 lebenden Dichtern die Liebe besungen. 8.4. 20.00h Schikaneder Kino, Margaretenstraße 24, 1040 Wien Überfordert vom Leben. Fünf österreichische Kurzfilme über das Leben, den Tod und was man damit anfängt. 17.4. 19.30h  Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien, Eintritt frei! Reservation: Tel. 01 5236475 Lyrik liest Liebe
 Mit den Autoren Walter Baco, Pascal C. Tanguy und Walter Wagner. Eintritt weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
7. April 2015

Kulturtipp:die rabtaldirndln

Die Rabtaldirndln sind ein steirisches Theaterkollektiv, das unbedingt entdeckt werden muss!

© Die Rabtaldirndln

  Das sagen die Damen über sich: Die Rabtaldirndln sind ein steirisches Theaterkollektiv, das seit 2003 besteht und in fünfköpfiger Dauerbesetzung Performances und Theaterproduktionen entwickelt, die sowohl in Stadt, Land und Ausland gespielt werden. Alle Stücke sind Eigenproduktionen und werden sowohl künstlerisch als auch produktionstechnisch selbstständig vom Theaterkollektiv gemeinsam erarbeitet und abgewickelt. Die meisten Stücke werden als Koproduktionen bzw. Kooperationen mit nationalen und internationalen Theaterhäusern und Festivals im deutschen Sprachraum weiterlesen...

von: Anja Berger
4. April 2015

Eile mit Weile

Ein Kurzgeschichte von Anja Berger

© pd - Anja Berger

Sie sind alle so groß, denke ich. Die Häuser, die Bäume, die Menschen. Ja, auch die Menschen. Das sind rücksichtslose Riesen auf zwei Beinen. Was ihnen begegnet, überrennen sie. Sie ignorieren ihr Umfeld. Drängen und zwängen sich überall hindurch. Rempeln und schupsen sich gegenseitig an. Da, da kommt gerade so einer! Und der hat auch noch dieses Vieh auf vier Pfoten dabei. Ein Hund. Treuer Gefährte und Freund. Das mag schon sein, aber unrein sind sie. Auf ihnen wuselt das Leben. Ich weiß das genau, nur hört niemand auf mich. Außerdem heben sie überall ihr Bein, wo es ihnen weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
3. April 2015

Buchtipp: Leo war mein erster

«Ich bin Pia, und ich putze Wohnungen von Verstorbenen. Ich kenne mehr Tote als Lebende. Ich weine nicht bei der Arbeit, ich staune.»

© Waldgut Verlag

Pia putzt und räumt. Sie begegnet Angehörigen, Nachbarn, Vermietern, Gemeindeangestellten, die mit dem Tod konfrontiert werden. So traurig und skurril diese Begegnungen auch sind, Pia geht mit den Erinnerungen der Toten sehr respektvoll um, und manchmal wird sie fast zu deren Anwältin. Und natürlich hat Pia auch ein Privatleben ... Die Autorin schreibt mit lakonischer Distanz und sicherem Sinn fürs Wesentliche Lebensgeschichten, die LeserInnen packen. Regula Wenger widerlegt die Ansicht, dass traurige Geschichten todernst erzählt werden müssen; ihr feiner Humor und der lächelnde weiterlesen...