• Collaceratus - Völlig zerrissen

  • Großer Buchverkauf

  • ParaMediForm Küsnacht ZH

  • Gästehaus, Weinbau und Natur pur!

  • Der neue Roman von Markus Bundi

  • © Futurum Verlag Basel

    Die Szene des Unfassbaren

    Mittwoch, 17. April 2019

    Ein Gastbeitrag des Verlags Futurum in Basel weiterlesen...

  • © BC Albisrieden

    Wer sind wir und was wollen wir?

    Mittwoch, 17. April 2019

    Martin Schweizer ist Präsident des Regionalfußballvereins BC Albisrieden in Zürich. In der Vereinszeitschrift macht er sich Gedanken weiterlesen...

  • © Pressebild. Die Band: Philippe Mall, saxes; Ueli Gasser, guitars; Willy Kotoun, percussion; Robert Mark, drums, percussion Angelo Signore, piano, keyboards Luciano Maranta, e-bass

    Neulich beim Jazz

    Dienstag, 16. April 2019

    Eine Beobachtung während eines Jazz-Abends weiterlesen...

  • © Pressebild Nathaje

    Musik: „Follow the Light“

    Sonntag, 14. April 2019

    Wir erhielten diese Mitteilung von MACHEETE | Büro für PR & Digitales in Berlin über die neue Musik der Songwriterin Nathje. Nachdem weiterlesen...


von: Stadt Konstanz
13. Januar 2015

Wohnzimmerkonzerte mit Konstanzer Bands

Wie die Stadt Konstanz mitteilt, können Bands für Wohnzimmerkonzerte zugunsten des Fördervereins der Kinderklinik gebucht werden

© pd

PD: Eine Live-Band im eigenen Wohnzimmer? Ein Privatkonzert für den engsten Familien- und Freundeskreis? Und damit eine soziale Einrichtung in Konstanz finanziell stärken? Das ist dank des Engagements von elf Bands aus Konstanz und der Region möglich. Die Bands spielen ehrenamtlich bei Privatpersonen zu Hause und stellen ihre Gage dem Förderverein der Kinderklinik zur Verfügung. Die Auswahl ist groß - von Folk über Rock bis Reggae. Die Bands können über den Förderverein direkt gebucht werden (Anfragen mit Namen der Wunschband und möglichen Konzertterminen weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
12. Januar 2015

Buchtipp: Zimmerservice

Namhafte Autorinnen und Autoren nahmen die Einladung an, für ein Hotelbuch zu schreiben.

© Knapp Verlag Buchcover

Es sind Geschichten, zum Teil verrückte, wie eben das Leben so spielt, mit all den Sachen, die uns umtreiben: das Essen, Trinken, Reisen, die Pannen, die Liebe und das liebe Glück. Gerade das Hotelleben schafft einen eigenen Spirit, einen speziellen Geist, geeignet als Kulisse für Storys. Schreibende leben oft in Hotels. Zum Beispiel auch im Hotel Schweizerhof Lenzerheide. Diese wurden nun gefragt, ob sie Geschichten liefern für ein feines und schönes Lesebuch. Sie sagten zu und wirbelten Buchstaben auf, die nun in sehr unterschiedlicher Art wieder aneinandergereiht zwischen diesen weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
12. Januar 2015

Was heißt schon „normal“?

Interview mit Beate Rothmaier zu ihrem neuen Roman "Amten, bis die Flut kommt"

© DVA - Beate Rothmaier

Frau Rothmaier, was war für Sie der Ausgangspunkt für diesen Roman? Bücher oder Filme mit dem Thema Behinderung haben in letzter Zeit sehr viel Erfolg. Ist die Behinderung Hauptthema des Buchs? Beate Rothmaier: Ausgangspunkt für den Roman war die Erfahrung, dass der Mensch ein Schicksal hat. Dass es Lebensumstände gibt, die unabänderlich sind, und so nur diese Person, dieses Individuum treffen – was auch immer das im Einzelnen sein mag. Für Konrad ist es die Tatsache, dass er völlig unvorbereitet Vater einer behinderten Tochter wird. Wo endet die Gestaltbarkeit des Lebens? Und weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
11. Januar 2015

Lesen mit kleinen Wesen

Kinder ab drei Jahren lernen die Buchstaben kennen. Mitteilung der Stadt Münster.

©

    Münster (SMS) Die Welt der Buchstaben und Bilder können Eltern mit Kindern ab drei Jahren erobern. Beim „Lesen mit kleinen Wesen“ hören sie Geschichten oder entdecken Wimmelbücher. Bewegungslieder und Fingerspiele laden zum Mitmachen ein. Den Vorlesetreff gibt es am 6. Januar, Bücherei Coerde, Hamannplatz 39 (10 Uhr); am 13. Januar, Bücherei Gievenbeck, Dieckmannstraße 127 (10.30 Uhr); am 20. Januar, Bücherei Kinderhaus, Kita Killingstraße 44 (10.30 Uhr); am 27. Januar, Bücherei im Aaseemarkt (9.30 Uhr) und Bücherei am Hansaplatz (11 Uhr). Eintritt ist weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
10. Januar 2015

Buchtip: Küss mich Libussa

Ihre Literaturprofessorin übt eine seltsame Magie auf sie aus...

©

pd / Ihre Literaturprofessorin übt eine seltsame Magie auf sie aus: Für ein Auslandssemester kommt die Slawistikstudentin Marie ins romantische Prag und entdeckt durch die Vierzigjährige mit der geheimnisvollen Ausstrahlung, dass Frauen für sie mehr sein können als Vorbilder oder Freundinnen.  Marie stürzt sich in zahlreiche Liebesabenteuer. Keine Frau, die sie will, kann ihr widerstehen. Bloß ihre Professorin entzieht sich ihr beharrlich. Geschickt umgarnt Marie sei mit einem Netz aus Intrigen, die immer gefährlicher werden. Denn unversehens hat sie es mit einem mächtigen weiterlesen...