• Collaceratus - Völlig zerrissen

  • Großer Buchverkauf

  • ParaMediForm Küsnacht ZH

  • Gästehaus, Weinbau und Natur pur!

  • Der neue Roman von Markus Bundi

  • © Futurum Verlag Basel

    Die Szene des Unfassbaren

    Mittwoch, 17. April 2019

    Ein Gastbeitrag des Verlags Futurum in Basel weiterlesen...

  • © BC Albisrieden

    Wer sind wir und was wollen wir?

    Mittwoch, 17. April 2019

    Martin Schweizer ist Präsident des Regionalfußballvereins BC Albisrieden in Zürich. In der Vereinszeitschrift macht er sich Gedanken weiterlesen...

  • © Pressebild. Die Band: Philippe Mall, saxes; Ueli Gasser, guitars; Willy Kotoun, percussion; Robert Mark, drums, percussion Angelo Signore, piano, keyboards Luciano Maranta, e-bass

    Neulich beim Jazz

    Dienstag, 16. April 2019

    Eine Beobachtung während eines Jazz-Abends weiterlesen...

  • © Pressebild Nathaje

    Musik: „Follow the Light“

    Sonntag, 14. April 2019

    Wir erhielten diese Mitteilung von MACHEETE | Büro für PR & Digitales in Berlin über die neue Musik der Songwriterin Nathje. Nachdem weiterlesen...


von: Urs Heinz Aerni
2. Februar 2015

Buchtipp: Libertalia

Die utopische Piratenrepublik

© Cover Matthes & Seitz

Jeder kennt die Welt der Piraten als abenteuerliches Universum aus Holzbein, Säbelkampf und Totenkopfflagge. Doch nur wenige wissen, dass viele Seeräuber ihre Beute teilten, demokratische Versammlungen abhielten und Frauen und entlaufene Sklaven aufnahmen. Die fortschrittlichen Gemeinschaften der Freibeuter spiegeln sich auch in Daniel Defoes 1728 erschienenem Bericht über die Piratenrepublik Libertalia wider, die hier zum ersten Mal auf Deutsch erscheint. Defoe schildert die Geschichte des abenteuerlustigen Edelmanns Mission und des desillusionierten Priesters Caraccioli, die auf weiterlesen...

von: Urs Bugmann
1. Februar 2015

Buchtipp: Bajass von Flavio Steimann

Ein Roman über die Kunst, die richtige Gelegenheit zu ergreifen, in einer Zeit des Umbruchs um 1900.

© pd - Flaivio Steimann

Im Film würde man es eine Totale nennen, die Einstellung, die eine Landschaft in den schweifenden Blick nimmt, mit der Flavio Steimann seinen Roman «Bajass» beginnen lässt. Aber kaum ist das Gelände in dieser Totale mit einem einzigen Satz umrissen, die Spur eines blutigen Geschehens mit einem zweiten benannt, wechselt die Sicht ins Nahe, gibt die Sprache dem Protagonisten Gestalt, dem die Geschichte als einem nahen Beobachter gegenwärtig wird, der sie an unserer Stelle durchlebt und erfährt.   Gauch heißt dieser Protagonist, er ist ein müde gewordener Polizeiermittler weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
31. Januar 2015

Ausgehtipp Basel: Lese ’15

Geförderte Autorinnen und Autoren präsentieren in Basel ihre Texte

© Lese '15 Basel

Der Fachausschuss Literatur der beiden Basler Kantone präsentiert geförderte Autorinnen und Autoren Der Fachausschuss Literatur ist zu Gast im GGG Atelierhaus Basel und präsentiert geförderte Autorinnen und Autoren: Einblicke in noch unveröffentlichte Manuskripte gewähren Urs Allemann, Hansjörg Betschart, Irena Brezná, Lukas Gloor, Christoph Keller, Birgit Kempker, Gianna Molinari und Daniel Zahno. Auch anwesend sein wird die Autorin Birgit Kempker, die fürs 2015 eine Schreibresidenz im GGG Atelierhaus bezogen hat. GGG Atelierhaus Froburgstraße 4 4052 weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
29. Januar 2015

Ausgehtipp: Kultur in Lenzerheide

Auch 2015 präsentiert das Hotel Schweizerhof in Lenzerheide ein reiches Kulturprogramm

© Kultur und Berge

Moderator Urs Heinz Aerni trifft im Hotel Schweizerhof Menschen, die für gewöhnlich unnahbar im Scheinwerferlicht stehen, zum entspannten «Talk am Berg». Alle Talk-Veranstaltungen im Hotel Schweizerhof sind kostenlos. 29. Januar 2015, 20.45 Uhr mit Christoph Stokar, Werber und Autor des Buches «Der Schweizer Knigge». 5. Februar 2015, 20.45 Uhr mit Jörg Meier, Autor und Kolumnist bei der Aargauer Zeitung. 8. Februar 2015, ab 11.00 Uhr: Brunch mit Tanja Kummer, Schriftstellerin und Spoken-Word-Künstlerin 13. Februar 2015, 20.45 Uhr (im weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
28. Januar 2015

Eine Karriere in der Buchbranche?

Die Leipziger Buchmesse als Wegweiser in die Berufswelt?

© pd

Viele Studenten träumen von einem Einstieg in die Buch- und Verlagsbranche. Doch die Konkurrenz ist groß. Zum Karrieretag der Leipziger Buchmesse am 13. März können Schüler, Studenten und Berufseinsteiger sich über die zahlreichen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten informieren. Sie erhalten in Workshops, Vorträgen und Diskussionen Einblick in Branchentrends, Jobprofile und Aufstiegschancen. Die Verlagswelt wandelt sich und mit ihr die Berufsbilder und -chancen. Gerade das bietet Einsteigern die beste Möglichkeit, mit frischen Ideen einen Schritt in die Verlagswelt zu wagen weiterlesen...