• Demnächst in Hettlingen ZH

  • Die neuen Bücher sind da!

  • ParaMediForm Küsnacht ZH

  • Der neue Roman von Markus Bundi


von: Hotel Schweizerhof Lenzerheide
29. Januar 2019

«Talk am Berg» entdeckt Graubünden

Die Reihe «Talk am Berg» im Hotel Schweizerhof Lenzerheide geht auf Entdeckungsreise in die nahe Region. Menschen aus Graubünden geben Einblicke in ihr Handwerk, ihre Projekte und ihre Künste. Es moderiert Urs Heinz Aerni, alle Veranstaltungen sind öffentlich und mit freiem Eintritt.

© Die Talks am Berg finden alle in der Gabar des Hotels Schweizerhof Lenzerheide statt und öffentlich zugänglich.

Seit zehn Jahren interviewt der Kulturmacher des Hotels Schweizerhof Lenzerheide und Kolumnist der Bündner Woche Menschen, die viel zu erzählen haben. Dabei waren Mona Vetsch, Rolf Lyssy, Hanspeter Müller-Drossaart, Pedro Lenz, Marcel Reif, Evelyn Binsack und viele andere. „Heuer fokussieren wir uns auf unseren Kanton“ erklärt Aerni und die Gastgeberin Claudia Zülig, „denn warum in die Ferne schweifen, wenn so viel hierzulande zum Entdecken gibt?“ Und auf diese Persönlichkeiten darf man gespannt sein: Januar 2018 mit Carl Brandenburger – vom Gras zum Alpkäse Kühe weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
29. Januar 2019

„… in fremde oder längst vergangene Welten einzutauchen“

Wir fragen Schreiben nach Ihrem Verhältnis zur Arbeit, zur Sprache und zu Büchern. Jetzt mit Thomas Vaucher.

© Thomas Vaucher - Pressebild

Urs Heinz Aerni: Die Kraft der Sprache ermöglicht... Thomas Vaucher: ... mir, mich dergestalt auszudrücken, dass ich dem Empfänger meine Botschaft klar und deutlich vermitteln kann. Ich bevorzuge dabei die schriftliche Sprache, da ich mich damit besser ausdrücken kann, als mit der mündlichen Sprache. Denn das wohlüberlegte Wort liegt mir deutlich besser als das spontane Wort. Aerni: Mein Lieblingsschreibort ist: Vaucher: Mein Büro, in dem ich umgeben bin von meiner Bibliothek und am Abend durch mein Fenster die Sonne am Horizont untergehen sehe. Aerni: Der Lesende darf weiterlesen...

von: Urs Heinz Aerni
28. Januar 2019

Vom Zwang, schönen Sätzen hinterherzujagen

Auf Anfrage der Verkehrsvertriebe Glattal AG (VBG) in Zürich sollte unser Redakteur eine Geschichte schreiben, die sich der Ortschaft Dällikon widmet. Er fuhr hin, sah sich das Dorf an und schickte dann diesen Text, der nun in dem Buch "Unterwegs - 25 Gute-Fahrt-Geschichten" erschienen ist.

© Ruedi Widmer - VBG Glattalbahn Zürich

Vom Zwang, schönen Sätzen hinterherzujagen Arthur hat ein Problem, ein massives. Er liebt schöne Sätze. Er liebt sie so sehr, dass von einer Sucht gesprochen werden muss. Arthur leidet unter dem Zwang, schönen Sätze hinterherzujagen und sie zu sammeln. Arthur leidet unter der Schön-Sätze-Sucht. Um stressfreie Phasen zu haben, saß er in seiner kleinen Wohnung, trank Tee und lauschte dem Straßenlärm wohl wissend, wie viele interessante Sätze da draußen gesagt werden. Ein Freund riet ihm, sich mehr zu bewegen, irgendwo, wo es nicht von schönen Sätzen wimmelt. Er riet weiterlesen...

von: Baobab Books Basel
26. Januar 2019

Verstärkung für Baobab Books Basel

Folgende erhaltene Informationen veröffentlichen wir hier gerne.

© Serena Panariello © Baobab Books / Ketty Bertossi

Seit Januar gibt es eine neue Medienverantwortliche bei Baobab Books: Sie heisst Serena Panariello und macht das Team in Basel wieder komplett. Nach einem Praktikum bei Baobab Books hat sie die Lehre als Kauffrau mit Fachrichtung Buchverlag beim S. Karger Verlag in Basel absolviert. Anschliessend war sie in der Graphischen Produktion des S. Karger Verlags tätig. Seit 1. Januar 2019 führt sie bei Baobab Books das Betriebsbüro und koordiniert damit die zentralen Belange der Geschäftsstelle. Der Verein Baobab Books Baobab Books ist die Fachstelle zur Förderung der kulturellen weiterlesen...

von: Literaare - Tabea Steiner Thun
25. Januar 2019

Literaturfestival Thun mit exklusiver Führung auf private Kleist-Insel

© Literaare Thun

Vom 1. bis 3. März 2019 findet das 14. Thuner Literaturfestival statt. Diverse renommierte Schriftsteller wie Michael Köhlmeier oder Judith Schalansky stellen Ihre Werke vor. Informationen und Programm des Literaturfestivals: www.literaare.ch Tauchen Sie während drei Tagen in die Welt der Literatur ein. Übernachten Sie im historischen, modern ausgebauten und zentral gelegenen Hotel Freienhof und nehmen Sie am exklusiven Literaturspaziergang "Kleist in Thun", der auf die Kleist-Insel führt, teil. Exklusiver Literaturspaziergang: "Kleist in Thun" Samstag, 2. März 2019 11.00 weiterlesen...