• MADE IN KIBERA von Elena Holz

  • Mehrfamilienhaus mit Garten

  • Wider die Selbstvergessenheit

  • Im wilden Fruchtfleisch der Orange

  • "Rosenegg - Der weiße Berg"

  • Beirut für wilde Mädchen

  • © Foto: Urs Heinz Aerni

    Schweiz: Holdingklausel und Degression stärken ...

    Mittwoch, 27. Januar 2021

    Kleine und mittlere unabhängige Verlage gründen Interessengemeinschaft. weiterlesen...

  • © Kurt Wolff Stiftung

    Literatur muss Thema in den öffentlich-rechtlic...

    Dienstag, 26. Januar 2021

    Pressemitteilung der Kurt Wolff Stiftung weiterlesen...

  • © Drehstart zu den neuen «Tatort»-Folgen aus Zürich Anna Pieri Zuercher und Carol Schuler verkörpern das Kommissarinnenduo Isabelle Grandjean und Tessa Ott 2021 Copyright: SRF/Sava Hlavacek

    Drehstart der neuen «Tatort»-Folgen aus Züric...

    Dienstag, 26. Januar 2021

    Zurzeit entstehen in und um Zürich zwei neue «Tatort»-Folgen von SRF. Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher verkörpern erneut das weiterlesen...

  • © Die Beeren einheimischer Sträucher sind nicht nur für Gimpel (im Bild ein Weibchen), sondern auch für viele andere Kleinvögel eine beliebe Nahrungsquelle. Vom Nektar der Blüten oder von den Blättern indessen profitieren zahlreiche Insekten. Foto © Marcel Burkhardt

    Vögel füttern im Winter

    Samstag, 23. Januar 2021

    Wenn im Winter Eiseskälte herrscht und uns der Wind um die Ohren pfeift, ziehen wir uns gerne in die behagliche Wohnung zurück. Oft weiterlesen...


von: Schule und Elternhaus Schweiz (S&E)
20. Januar 2021

Was, wenn Schulen wieder schließen?

Der Verein Schule und Elternhaus Schweiz unterstützt die Bestrebungen des Bundes und der Kantone, die Schulen so lange wie möglich offen zu halten. Einzelne Kinder oder ganze Klassen, die in Quarantäne sind, müssen Zugang zu Bildung haben. In Anbetracht der Verbreitung der neuen Virusvarianten fordert S&E Schweiz die Kantone, Gemeinden und Schulen auf, den Fernunterricht vorzubereiten.
Ein Gastbeitrag des Vereins Schule und Elternhaus Schweiz (S&E)

© Schule und Elternhaus S&E Schweiz

  Eliot ist ein fröhlicher Erstklässler mit einer Leseschwierigkeit und einem Konzentrationsdefizit. Ein erneuter Fernunterricht macht ihm Angst, weil er so nicht lernen kann. Denn er wohnt zusammen mit 7 Personen in einer 3,5 Zimmerwohnung und seine Eltern sprechen nicht gut deutsch. Amelie ist ein neugieriges 7-jähriges Mädchen. Sie würde sich auf eine Schließung der Schulen eher freuen, denn ihr hat die individuelle Betreuung ihrer geduldigen Mutter im großen Haus gefallen.   Schulen möglichst offen halten Schule und Elternhaus Schweiz unterstützt alle weiterlesen...

von: Deutscher Brauerbund, Berlin
20. Januar 2021

Brauereiverluste in historischen Dimensionen

Eine Mitteilung des Deutschen Brauer-Bundes.

© 150 Jahre Deutscher Brauerbund

Branchenumfrage des Brauer-Bundes zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie Berlin. Verstärkt durch den seit Anfang November bestehenden erneuten Lockdown erreichen die Absatzverluste und Umsatzrückgänge der deutschen Brauereien für das Jahr 2020 historische Dimensionen. „Die Situation ist dramatisch und in der Nachkriegszeit ohne Beispiel“, so der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes (DBB), Holger Eichele. Laut einer aktuellen Branchenumfrage des DBB melden immer mehr mittelständische und handwerkliche Brauereien drastische und nicht selten existenzbedrohende weiterlesen...

von: Schweizer Radio und Fernsehen SRF
19. Januar 2021

Stellenabbau bei SRF: Umsetzung der ersten Etappe

Eine Mitteilung des Schweizer Radio und Fernsehens SRF.

© Pressebild - SRF Media Relations

Aufgrund der wegbrechenden Werbeeinnahmen und für die digitale Transformation führt SRF bis Ende 2021 in zwei Etappen einen Stellenabbau durch. Der erste Teil dieser Personalmassnahmen wird ab sofort umgesetzt. Dabei werden 19 Vollzeitstellen über Entlassungen und Beschäftigungsgradreduktionen abgebaut. Der grösste Teil des Stellenabbaus kann über natürliche Fluktuation sowie Pensionierungen und Frühpensionierungen umgesetzt werden. Im vergangenen Oktober hat SRF wegen der rückläufigen Werbeeinnahmen und der Transformation Sparpläne verbunden mit Personalmassnahmen weiterlesen...

von: Petra Lohrmann
19. Januar 2021

Petra Lohrmann las: „Hain, Geländeroman“ von Esther Kinsky

© Suhrkamp Verlag

Meint das Wort "Hain" ursprünglich einfach ein kleines Wäldchen, erweiterte sich die Bedeutung im 18. Jahrhundert hin zum "heiligen Hain". Hier wurde er zum Symbol und Sitz der Dichtkunst. Das "Gelände" ist da wesentlich nüchterner. Physikalisch-topografisch ist es einfach die Erdoberfläche mit ihren Höhen, Tiefen und speziellen Formen. In drei Kapiteln erkundet Esther Kinsky das Gelände um die Städte Olevano, einer Kleinstadt nordöstlich von Rom gelegen, sehr bergig, außerdem Comacchio, das in der Lagunenlandschaft des Podelta liegt und im mittleren Teil die Gegend um Chiavenna in weiterlesen...

von: Johann Jucker, Neerach (Schweiz)
17. Januar 2021

Generationenproblem Virus?

Ein Gastbeitrag von Johann Jucker.

© Winternächte im Dorf und kein Treffen für die Jugend in der Corona-Krise. Foto: Urs Heinz Aerni

  Ein Denkanstoß: Versuchen Sie sich einmal in die Situation Jugendlicher zu versetzen. Sie müssen auf so vieles verzichten, was für deren Generation zum Leben gehört: Sport, Ausgehen, Parties, sich mit Freunden treffen. Oder ganz einfach unbeschwert durch’s Leben gehen, Ausbildung und Studium im Kreis von Freunden verbringen. Alles, was Sie, falls sie zur Generation Ü40 gehören, in Ihrer Jugend genießen durften – nichts von all dem ist derzeit möglich! Warum? Weil wir v.a. das Gesundheitssystem schützen müssen, damit wir „die Alten“ sicher pflegen können, falls weiterlesen...