von: Urs Heinz Aerni
13. April 2022

«Chumm mit» geht auch auf Hochdeutsch

Daniel Felix präsentierte mit seinem Team in den süddeutschen Kinos seinen abendfüllenden Kinofilm übers Wandern durch die Schweiz

© Auftritt im Kino Rottenburg am Neckar

 

Sie sind wieder zu Hause, das Filmteam um Daniel Felix mit ihrem Film «Chumm mit» von der Tournee durch Süddeutschland. Nach Spezialvorstellungen unter anderem in München, Garmisch-Partenkirchen, Pforzheim, Nürnberg und anderen Orten, werden nicht wenige Film- und Naturfreunde dank dem Film die Reiselust in die Schweiz verspüren.

Eine Filmkritikerin im Podcast-Sender «Tele-Stammtisch» sagte, dass sie durch den Film die Schweiz wieder neu entdeckte. «Der Off-Kommentar von Daniel Felix‘ CHUMM MIT ist ungeheuer charmant und die Kameraschwenks über Bergpanoramen und grüne Auen sind idyllisch und wunderschön, selbst im strömenden Regen.» meint das Magazin «Indiekino» aus Berlin.

Das Magazin «Baden Online» aus dem Medienhaus Offenburger Tageblatt schreibt: «Ob er denn auch mit versteckter Kamera gearbeitet habe? Daniel Felix lacht. Nein, sein Vater habe die zu Lebzeiten so gut versteckt, dass er sie nicht mehr finde.»

Es war eine Herausforderung, ein Wander-Kinofilm über die Schweiz im «grossen Kanton» in die Kinos zu bringen aber es hat sich gelohnt, richtet das Filmteam auf Anfrage aus. Das erfreuliche Echo bestätigt dies und wer weiss, vielleicht dreht Felix mal einen neuen Wanderfilm durch die schöne Natur der Nachbarbundesländer und vielleicht finden sich auch Menschen in Deutschland, die die hiesig berühmten gelben Wanderwege einführen, zwischen dem Wattenmeer und dem Schwarzwald.

Nebst den Kinos in Süddeutschland läuft «Chumm mit» nach wie vor in den Schweizer Kinos, zum Beispiel in Brugg, Lenk, Liestal, Pontresina, Romanshorn, Stans, Weinfelden und Wädenswil. Alle Spielorte sind hier zu finden: Kinoprogramm: chumm – movies.ch – kino, filme & dvd in der schweiz