von: Heiko Schwarzburger
27. Februar 2014
Kommentar

Bis 250 Kilo auf dem Elektrorad

Elektrischer Lastentransport für Gewerbetreibende: Das ist die Idee von Velogista. Die Genossenschaft nutzt Lastenräder mit Elektroantrieb, um gewichtige Waren durch den Stau zu bugsieren.
Velogista

© Velogista

Das neue Angebot richtet sich an Unternehmer und Betriebe, die ihre Waren nicht nur zuverlässig und kostengünstig ausliefern wollen. Obendrein ist der ökologische Fußabdruck minimal, ein echter Imagegewinn für die liefernde Firma. Denn nicht nur die Wertschöpfung, auch die Lieferkette steht unter dem Druck, die hohen Ansprüche ökologisch eingestellter Kunden zu erfüllen.Velogista sitzt in Kreuzberg, da drückt die Berg.Link-Redaktion im Prenzlauer Berg gern einmal ein Auge zu. Denn auch in unserem Kiez oder in anderen Bezirken Berlins steht der Lastenservice ab sofort zur weiterlesen...